Aktuelle Meldungen zum Lichtfest Leipzig

Die neue App "Leipzig '89" führt mittels Audioguide zu den 20 geschichtsträchtigsten Orten rund um die Friedliche Revolution. / Quelle: Sebastian Willnow

Von Andrea

Mehrsprachige App "Leipzig 89" führt zu 20 Orten der Friedlichen Revolution

Wer sich im Vorfeld des Lichtfest Leipzig auf die Spuren der Friedlichen Revolution begeben möchte, erhält im Leipziger Stadtraum interessante Anregungen. 20 Stelen markieren wichtige Originalschauplätze des demokratischen Aufbruchs von 1989/90. Ergänzend dazu bietet die kostenlose App "Leipzig '89" einen mehrsprachigen Audioguide an, der gps-gestützt zu den Orten der Friedlichen Revolution führt.

Weiterlesen …

Susan Baumgartl: Der eigene Aufbruch & Hanna Schott: Fritzi war dabei / Quelle: Leipziger Universitätsverlag, Klett Kinderbuch

Von Andrea

Lesetipps rund um den Herbst 89 für Kinder und Erwachsene

Mit diesen beiden Büchern haben große und kleine Leser die Gelegenheit, sich mit den historischen Ereignissen der Friedlichen Revolution zu beschäftigen. Erwachsenen sei die Studie "Der eigene Aufbruch" von Susan Baumgartl empfohlen. Kinder nähern sich der Friedlichen Revolution mit der Geschichte "Fritzi war dabei" von Autorin Hanna Schott.

Weiterlesen …

Von Andrea

Can Dündar und Erdem Gül erhalten Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien

Mit dem Leipziger Preis für die Freiheit und Zukunft derMedien werden in diesem Jahr die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül geehrt. Beide Journalisten wurden zur Zielscheibe des Staates wegen eines gemeinsam verfassten Berichts über angebliche Waffenlieferungen der Türkei an Extremisten in Syrien.

Weiterlesen …