Aktuelle Meldungen zum Lichtfest Leipzig

Von Marit

Premiere zur Leipziger Buchmesse 2017: Wensierski präsentiert neues Buch über Friedliche Revolution in Leipzig

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse veröffentlicht der Schriftsteller, Journalist und Dokumentarfilmer Peter Wensierski sein neues Werk. "Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution" erzählt die bewegende und authentische Geschichte einer Gruppe junger Leipziger, die sich gegen das DDR-Regime auflehnte.

Weiterlesen …

Von Marit

Biografie des ehemaligen Nikolaikirche-Pfarrers Friedrich Magirius erschienen

Im März 2017 erscheint im Mitteldeutschen Verlag die Biografie des Theologen und ehemaligen Pfarrers der Nikolaikirche, Friedrich Magirius: "Gelebte Versöhnung – Meine Erinnerungen". Im Zentrum seiner Lebenserinnerungen stehen die Ereignisse rund um die Friedliche Revolution in Leipzig. Seine Autobiografie stellt Magirius auch im Rahmen der Leipziger Buchmesse vor.

Weiterlesen …

Von Marit

Video Contest: Gewinner überzeugt mit Kurzvideo zum Thema Friedliche Revolution

Patrick Schwarz heißt der Sieger des ersten Video Contest Leipzig, der 2016 im Rahmen des internationalen Video Summit Leipzig durchgeführt wurde. Mit einem emotionalen Kurzvideo zum Thema Friedliche Revolution überzeugte der 27-jährige Dresdner die Fachjury und sicherte sich einen Folgeauftrag im Wert von 10.000 Euro für die Standortkampagne "So geht sächsisch." des Freistaates Sachsen. Der Film mit dem Titel "Festival of Lights - On The Traces of The Peaceful Revolution" wurde mit dem ersten Platz gekürt.

Weiterlesen …

Von Marit

Emotionaler Kurzfilm zum Lichtfest Leipzig 2016

Ein emotionaler Kurzfilm macht das Lichtfest Leipzig nun auch für alle jene, die das Ereignis dieses Jahr versäumt haben, erlebbar. In einer spannenden Mischung aus eingesprochenen Texten von Sylvester Groth und Live-Mitschnitten der Bühneninszenierung wird das Motto "Mut – Werte – Veränderung" in den Fokus gerückt. Kommentare von Besuchern unterstreichen nicht nur die Stimmung vom 9. Oktober 2016, sondern zeigen auch eindrücklich, welche Anziehungskraft das Lichtfest sowohl für Leipziger als auch für Touristen hat.

Weiterlesen …

Von Marit

Historische Dokumentation "Wir haben nur die Straße" – Lesung am 17. Oktober in der Nikolaikirche

Mit ihrem Buch "Wir haben nur die Straße" und der dazugehörigen Audio-CD dokumentieren die Herausgeber Achim Beier und Uwe Schwabe vom Leipziger Archiv Bürgerbewegung die letzten Tage und Stunden rund um den 9. Oktober 1989 in Leipzig. Mitschnitte von Reden, Fotografien sowie zahlreiche Dokumente belegen eindrücklich den sich formierenden friedlichen Widerstand innerhalb der Bevölkerung und die Bemühungen der SED, diesen zu unterbinden.

Weiterlesen …