Aktuelle Meldungen zum Lichtfest Leipzig

Von Andrea

Galerie für Zeitgenössische Kunst und Lichtfest-Künstler Mischa Kuball stellen Buch "public preposition" vor

Am 21. Oktober lädt die Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK) zu einer Buchvorstellung ein. Um 18 Uhr sprechen die Kuratorinnen und Kunsthistorikerinnen Dr. Barbara Steiner und Vanessa Joan Müller, GfZK-Direktorin Franciska Zólyom sowie Lichtkünstler Mischa Kuball unter dem Motto "public preposition" – so auch der Titel des Buches – über ein verändertes Verhältnis von Öffentlichkeit.

Weiterlesen …

Von Andrea

Erinnerung an die Friedliche Revolution im Herbst 1989: Mehr als 15.000 Besucher beim Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz

Unter dem Motto "Mut – Werte – Veränderung" erinnerte das Lichtfest Leipzig am 9. Oktober 2016 auf dem Augustusplatz an die Friedliche Revolution vor 27 Jahren. Trotz des nass-kalten Wetters kamen mehr als 15.000 Leipziger und Gäste, darunter Martin Schulz (Präsident des Europäischen Parlaments), Iris Gleicke (Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer) und Martin Dulig (sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr). Sie erlebten eine facettenreiche künstlerische Inszenierung, die historisches und aktuelles Text- und Fotomaterial, Videos, Tanz und Musik zu einer emotionalen Darbietung verband.

Weiterlesen …

Von Andrea

Zwei Lichtinstallationen an der "Runden Ecke" Leipzig erinnern an innerdeutsche Grenze und Sturz der SED-Diktatur

Von Freitag (7. Oktober 2016) bis Sonntag (9. Oktober) zeigt die Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" in ihrem unmittelbaren Umfeld zwei Lichtinstallationen: die Installation "HORCHTURM an der OHRENBURG" sowie "Patrouille / Kontakt" des Hallenser Künstlers Carsten Saeger.

Weiterlesen …

Von Andrea

Unabhängige Berichterstattung in Gefahr? - Internationale Konferenz zur Freiheit der Medien

Die Medien sehen sich heute vielfältigen Gefahren gegenüber. Populistische Bewegungen oder der internationale Terrorismus sind nur zwei, die die freie Medienlandschaft ins Wanken zu bringen versuchen. Ein Einzelner ist nicht stark genug, um diese Herausforderungen zu meistern – ein Netzwerk indes kann das. Diesem Thema widmet sich die Konferenz "The Power of the Crowd – together for an independent Journalism" des European Centre for Press and Media Freedom (ECPMF) am 6. und 7. Oktober auf dem Mediencampus der Villa Ida.

Weiterlesen …