• Lichtfest Leipzig
  • Presse
  • DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Staatssekretärin Iris Gleicke beim Lichtfest Leipzig zu Gast

Pressemitteilungen

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Staatssekretärin Iris Gleicke beim Lichtfest Leipzig zu Gast

08. Okt 2015

Das Lichtfest Leipzig wechselt in diesem Jahr nicht nur inhaltlich und bühnentechnisch die Blickrichtung, sondern auch im Ablauf: In diesem Jahr wird auf offizielle Grußworte verzichtet. Stattdessen stimmt Moderatorin Pinar Atalay ab 20 Uhr mit einem kurzen Talk auf das Thema des Abends "Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit?" ein.
Als Gesprächspartner erwartet sie neben Oberbürgermeister Burkhard Jung u.a. auch Wolfgang Niersbach. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes weilt mit der Nationalelf für das Qualifikationsspiel für die Fußballeuropameisterschaft 2016 in der Stadt. Da der DFB nicht nur in Leipzig gegründet wurde, sondern auch die deutsch-deutsche Wiedervereinigung im Fußball im November 1990 in Leipzig vollzogen wurde, steht er ebenfalls exemplarisch für "25 Jahre Deutsche Einheit". Und auch inhaltlich fügt sich der DFB gut in die diesjährige künstlerische Konzeption des Lichtfestes ein, steht er doch seit Jahren für multikulturelle In-tegration, soziale Verantwortung und gesellschaftliches Engagement.

Am 9. Oktober ebenfalls zu Gast in Leipzig ist Iris Gleicke, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Das Lichtfest Leipzig wird von ihr gefördert.

Zurück